Tablet Schulung

 

Am 12.10. + 13.10.2020 und am 14.10. + 15.10.2020 nahmen jeweils

 

5 Teilnehmer an einer Tablet-Schulung für Senioren teil.

 

Herr Herrwart und Frau Cornelia Markwort leiteten die Schulung ,
ein Projekt von der Diakonie.

 


 

Wellness-Wochenende im Vitalia Hotel in Bad Segeberg

 

 

 

Trotz Corona Einschränkungen erlebten die Landfrauen vom LandFrauenVerein Todenbüttel und Umgebung e.V. ein schönes, erholsames Wochenende im Vitalia Seehotel in Bad Segeberg.

 

 

 

Die Hygiene-Bestimmungen waren gut umgesetzt, so dass die Landfrauen in kleinen Gruppen ihre feste Zeit im Schwimmbad hatten und auch die Anwendung erhalten konnten, die mit im Preis enthalten war.

 

 

 

Ansonsten konnte man bei schönstem Wetter die herrliche Landschaft um den Segeberger See genießen, spazieren gehen und bummeln. Abends wurden die Landfrauen mit sehr leckerem Essen verwöhnt…..einfach mal an den Tisch setzen, essen und dann wieder aufstehen und gehen, das ist doch schon mal Erholung pur!

 


 

Erntedank 8. Oktober 2020         

 

Zuerst genossen die Landfrauen in der Lütjenwestedter Gaststätte das Gericht „Snüsch“. Die Landfrauen aus Lütjenwestedt hatten den Saal sehr schön mit Gemüse und Obst geschmückt. Auf den Tischen waren Hebst-Deko-Objekte (beleuchtete Flaschen), die nachher verlost wurden.

 

 

 

Dann folgte ein Vortrag von Dorthe Reimers über die Geschichte der Fachschule für Hauswirtschaft in Hanerau-Hademarschen.

 

Sehr anschaulich wurden die Landfrauen in die interessante Entstehung und Geschichte der Fachschule für Hauswirtschaft informiert.

 


 

Wald-Exkursion

Am Samstag, den 24.09.2020 begaben sich rund 20 Landfrauen aus dem Landfrauenverein Todenbüttel und Umgebung e.V. in den Beringstedter Wald. Hier bekamen sie eine Führung von der frisch ausgebildeten Waldpädagogin (und natürlich Landfrau) Dörte Goerzen. Ab Treffpunkt Anglerhütte ging es los, wo nach einem ca 1 ½ stündigen Rundgang auch wieder das Ende war.

 

Zuerst wies Dörte Goerzen die Teilnehmer über die aktuelle Klimasituation hin: Sie erklärte kurz den Treibhauseffekt als Grund für die Erderwärmung. Eine Folge ist das Waldsterben, besonders die Fichten als Flachwurzler haben nicht genug Wasser.

 

Bei dem Rundgang konnten die kranken Fichten, die nach dem Krieg von den Frauen gepflanzt worden sind, begutachtet werden und man bekam einen Eindruck von den verschiedenen Bäumen im Wald und ihren Eigenschaften. Immer wieder bezog Dörte Goerzen die Landfrauen ein, fragte nach Maßnahmen, die ihrer Meinung nach helfen könnten, unseren Wald und unser Klima zu retten.

 

An einer Station hatte Dörte Goerzen Anschauungsmaterial ausgelegt, und zwar Baumrinde, die vom Borkenkäfer befallen war. An einer weiteren Station im Wald gab es Fühlkästen, an denen die Landfrauen die enthaltenen Samen von Bäumen ertasten sollten.

 

Nach dieser lehrreichen Exkursion gab es am Schluss Kaffee und selbstgebackenen Apfelstuten sowie Brote zur Stärkung. Jede Landfrau bekam einen Pflanztopf mit Samen, um einen Beitrag zum Klimaschutz leisten zu können.

 


 

Wikinger-Stricken

 

Um die Kunst des Wikinger-Strickens ging es bei den Landfrauen Todenbüttel und Umgebung e.V. am17.09.2020.

 

In der Mensa der Schule Todenbüttel zeigte die Landfrau Svenja Kühl den 10 Teilnehmern wie man schöne Schmuckstücke mit speziellen Hilfsmitteln „stricken“ kann.

 

 

 


 

Kaffeetrinken und der Vortrag über den Angela Merkel-Besuch

 

Am 25. Juli 2020 haben wir etwas spontan diesen Nachmittag organisiert, damit man sich mal wieder sieht.

 

Der Vorstand hatte fleißig gebacken und unter strengen Hygiene-Vorschriften fand das Kaffeetrinken und Tortenessen statt.

 

 

 

Ursula Trede hielt einen Vortrag über den Besuch von Angela Merkel auf ihrem Hof und hielt die Landfrauen eine Stunde in ihren Bann.

 


 

Kanufahren auf der Haaler Au am 29. Juni 2020

 

Da während des Corna Lockdowns Kanufahren eines der wenigen erlaubten Sportarten war, hatten wir Glück und konnten diese Veranstaltung durchführen. 15. Landfrauen trafen sich bei bestem Wetter zum Kanufahren auf dem Kleiberg und 6 Landfrauen blieben an Land und bereiteten den Grill vor. Nur ein Boot kenterte und auch das war nicht schlimm, da dieses bei 30 Grad eine schöne Abkühlung war! Wir hatten einen wunderschönen Sommerabend und alle haben diese Gemeinsamkeit sehr genossen.

 


 

Autorenlesung in der Beldorfer Mühle 

 

Am 12. März 2020 (kurz vor dem Corona-Versammlungsverbot) waren 30 Landfrauen in die Beldorfer Mühle gekommen, um Anni Deckner zu lauschen, die aus ihrem Roman „Sylter Geschichten“ vorlas.

 

 


 

„Hören und Hörprobelme lösen“

 

Ein Vortrag von Prof. Dr. Tim Jürgens vom Hörzentrum Lübeck.

 

35 Landfrauen fanden sich im Marktreff ein, um diesem Vortrag zuzuhören.

 

Sehr anschaulich erläuterte Prof. Dr. Tim Jürgens das Hören allgemein, Probleme im Alter, bei Kindern und stellte Lösungen vor bei Hörproblemen.

 

 


 

Fahrt zum Musical am 2. Februar 2020

 

Am Sonntag, den 2. Februar2020 fuhren wir in Fahrgemeinschaften ins Theater nach Rendsburg. Es lief das Musical „Guys and Dolls!“

 

Nach einem sehr unterhaltsamen, tollen Stück, gingen wir nachher noch zusammen Essen.

Es war ein sehr toller Sonntagnachmittag bzw. -abend!

 


 

Rucksackbeutel-Nähen am 23. Januar 2020

 

Es trafen sich 6 Landfrauen in der Mensa, um unter Anleitung

 

von Hella Böhmke Rucksackbeutel zu nähen.

 

Die Kordeln und das Kunstleder für den Boden wurden von Doris Bracker und Hella besorgt, den Stoff hat sich jeder selbst mit-gebracht.

Es kamen tolle Sachen zustande!

 


 

Jahreshauptversammlung am 16. Januar 2020 bei Garbrecht     

 

41 Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung nach Todenbüttel bei Garbrecht. Nach dem offizellen Teil gab es Grünkohl. Dann folgte ein Vortrag im Anschluss an die Jahreshauptversammlung: „Das Handtaschen Feng Shui mit Susanne von Byren. Die Feng-Shui- und Lichtberaterin gab uns interessante Einblicke in die Welt der Handtaschen einer Frau und was die Handtasche über den Typ Mensch aussagt.

 

Am Ende sollte sich jeder wiedererkennen und wissen welcher Typ er ist und mit wem man gut harmoniert…..

 

Wir hatten viel Spaß dabei.